• Besicherungen von Liegenschaften im österreichisch-deutschen Vergleich. Hypothek und Grundschuld im Rechtsvergleich

Verlag:
Saarbrücker Verlag für Rechtswissenschaften
Erscheinungsdatum:
2010-07-15
Autoren:

(Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bonn, Fribourg in der Schweiz, Heidelberg und München absolvierte der Autor das Erste und Zweite Juristische Staatsexamen in München. Zeitgleich zum Referendariat promovierte er im Rahmen eines Promotionsstudiums an der Universität Salzburg.)
ISBN:
9783861940692

Beschreibung:

Im Rahmen dieser Dissertation wird die Liegenschaftsbesicherung von ihrer Entstehung im Römischen Recht bis in das aktuelle Rechtssystem von Österreich und Deutschland dargestellt. Damit wird der Bogen von der Zwölftafelgesetzgebung bis zum deutschen Risikobegrenzungsgesetz vom 12. August 2008 gespannt. Nachdem auf die in Österreich ausschließlich vorhandene Hypothek und auf ihre unterschiedlichen Erscheinungsformen eingegangen wurde, folgt eine Abhandlung über die deutsche Hypothek in ihren Ausgestaltungen und über die Grundschuld. Abgeschlossen wird mit einem Vergleich aller genannten Institutionen und mit Anregungen zu einer etwaigen Harmonisierung des österreichisch-deutschen Immobiliarsachenrechts.

MATERIAS: Hypothekenkrise, Grundschuldidaktik, Österreich, Deutschland, Rechtsvergleich