• Grenzüberschreitende Verschmelzungen im EU-Binnenmarkt. aus gesellschaftsrechtlicher Sicht unter besonderer Berücksichtigung von Österreich und Bulgar

Verlag:
Saarbrücker Verlag für Rechtswissenschaften
Erscheinungsdatum:
2011-11-09
Autoren:

(Armin Friedrich Sparrer, DDr.: Studium der Betriebswirtschaft und Rechtswissenschaften an der Universität Linz. War als Produktmanager und Market Developmanager Oversea für Unternehmen international tätig. Zur Zeit absolviert er seine Ausbildung als Rechtsanwaltsanwärter bei einer renommierten österreichischen Sozietät im Bereich Wirtschaftsrecht.)
ISBN:
9783861940517

Beschreibung:

Es werden die rechtlichen Möglichkeiten einer grenzüberschreitenden Verschmelzung von Gesellschaften am Beispiel von Österreich und Bulgarien aufgezeigt. Die Kapitalverkehrsfreiheit und das allgemeine Diskriminierungsverbot finden in dieser Arbeit ebenso Berücksichtigung wie die einschlägigen Urteile des EuGH zur Niederlassungsfreiheit. Des Weiteren wird das maßgebliche sekundäre Unionsrecht zur Angleichung des Europäischen Gesellschaftsrechts insoweit behandelt, als es für die grenzüberschreitende Verschmelzung von Bedeutung ist. Bei der Richtlinie für die grenzüberschreitende Verschmelzung wurde die nationale Umsetzung sowohl durch den österreichischen als auch durch den bulgarischen Gesetzgeber unmittelbar hintereinander im jeweiligen Kapitel dargestellt. Auf diese Weise soll ein besserer Eindruck über die unterschiedliche Regelungsdichte in den beiden Mitgliedstaaten zum selben Themenkreis vermittelt werden. Der thematische Aufbau des Kapitels über die grenzüberschreitende Verschmelzung orientiert sich am strukturellen Aufbau der grenzüberschreitenden Verschmelzungsrichtlinie.

MATERIAS: Cross border mergers Österreich Bulgarien; grenzüberschreitende Verschmelzung Österreich Bulgarien, Umwandlungssteuergesetz, EU-Binnenmarkt, Daily Mail, Centros, Überseering, Inspire Art, Sevic Systems AG, Cartesio, RL 2005756/EG, VO 2157/2001, RL 82/891/EWG, RL 2009/101/EG, Niederlassungsfreiheit, Sitztheorie, Gründungstheorie, Kollisionstheorien, Verschmelzungsplan, Verschmelzungskontrolle, Verschmelzungsrichtlinie, Spaltungsrichtlinie, Statut der Europäischen Gesellschaft, Publizitätsrichtlinie, SE, Kapitalsverkehrfreiheit, Allgemeines Diskriminierungsverbot, Übertragungstheorie, Aufnahmetheorie, Vereinigungstheorie, Verschmelzungsbericht, Verschmelzungsprüfung und Prüfbericht, Vorbereitung der Gesellschafterversammlung, Zustimmung der Gesellschafterversammlung