• Verbandsverantwortlichkeits­gesetz in Österreich. Unternehmensstrafrecht

Verlag:
AV Akademikerverlag
Erscheinungsdatum:
2012-12-11
Autoren:

(Stan POSSELT, MLS, seit 1994 in der Versicherungsbranche und hat sich im Rahmen seines Masterstudium ausführlich mit dem VbVG in Österreich auseinander gesetzt. Derzeit ist er bei einem österr. Versicherer im Sach- Underwriting für Gewerbe- und Industrierisiken zuständig.)
ISBN:
9783639460902

Beschreibung:

Die Einführung des (neuen) Verbandsverantwortlichkeitsgesetzes (VbVG) am 01.01.2006 stellte in Österreich ein Paradigmenwechsel dar. Im Bereich des (Unternehmens-) Strafrecht galt ab diesem Zeitpunkt der bisherige Schuldgrundsatz „societas delinquere non potest“ nicht mehr. Vielmehr fand eine kontroverse Diskussion über die Einordnung in das Strafrecht statt. In Zukunft muss/sollte mehr auf Prävention und Vermeidung von Organisationsfehlern sowie eine umfassende Überwachung und Kontrolle der Unternehmensleitung hierauf Wert gelegt werden, um einer Strafanzeige nach dem VbVG zu entgehen. Das Buch soll dem Leser einen Überblick über das Verbandsverantwortlichkeitsgesetz und praktische Tipps zur Vermeidung von Organisationsfehlern geben.

MATERIA: Verbandsverantwortlichkeit