Verordnung der Bundesministerin für Gesundheit, mit der die Zahnärztekammer-Wahlordnung geändert wird (ZÄKWO-Novelle 2016)

87. Verordnung der Bundesministerin für Gesundheit, mit der die Zahnärztekammer-Wahlordnung geändert wird (ZÄKWO-Novelle 2016) Auf Grund der §§ 25 Abs. 3 und 38 Abs. 7 Zahnärztekammergesetz, BGBl. I Nr. 154/2005, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 8/2016, wird verordnet:

Die Zahnärztekammer-Wahlordnung ? ZÄKWO, BGBl. II Nr. 131/2006, in der Fassung der Verordnung BGBl. II Nr. 91/2011, wird wie folgt geändert:

1. Dem Inhaltsverzeichnis wird folgende Zeile angefügt:

?§ 49 Verwaltungsstrafbestimmung?

2. In § 15 Abs. 1 Z 7 lit. a und § 19 Abs. 2 Z 2 lit. a wird jeweils die Wortfolge ?des/der Finanzreferenten/Finanzreferentin? durch die Wortfolge ?des/der zweiten Vizepräsidenten/Vizepräsidentin? ersetzt.

3. In § 15 Abs. 1 Z 7 lit. b und § 19 Abs. 2 Z 2 lit. b wird jeweils nach dem Wort ?für? die Wortfolge ?den/die Finanzreferenten/Finanzreferentin und? eingefügt.

4. In § 19 Abs. 2 Z 2 und § 22 Abs. 3 Z 2 wird jeweils das Wort ?Zunamen? durch die Wortfolge ?Familien- bzw. Nachnamen? ersetzt.

5. In § 41 Abs. 1 Z 2 wird die Wortfolge ?Landesfinanzreferent/Landesfinanzreferentin? durch die Wortfolge ?zweiter Vizepräsident/zweite Vizepräsidentin? ersetzt.

6. § 48 Z 1 bis 4 lautet:

?1. Allgemeines Verwaltungsverfahrensgesetz 1991 ? AVG, BGBl. Nr. 51/1991, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 161/2013,
2. Nationalrats-Wahlordnung 1992, BGBl. Nr. 471/1992, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 158/2015,
3. Zahnärztegesetz ? ZÄG, BGBl. I Nr. 126/2005, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 8/2016,
4. Zahnärztekammergesetz ? ZÄKG, BGBl. I Nr. 154/2005, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 8/2016.?

7. Nach § 48 wird folgender § 49 samt Überschrift angefügt:

?Verwaltungsstrafbestimmung

§ 49. (1) Wer dem Werbeverbot gemäß § 25 Abs. 3 zuwiderhandelt, begeht eine Verwaltungsübertretung und ist mit einer Geldstrafe bis zu 2 500 Euro zu bestrafen.

(2) Auch der Versuch ist strafbar.?

8. Die Anlage lautet: (siehe unter Anlagen) Oberhauser

BGBl. II Nr. 87/2016

Bundeskanzleramt - Rechtsinformationssystem

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN