Verordnung der Bundesministerin für Gesundheit, Familie und Jugend zur Änderung des Anhanges der Rindertuberkuloseverordnung

 
KOSTENLOSER AUSZUG

384. Verordnung der Bundesministerin für Gesundheit, Familie und Jugend zur Änderung des Anhanges der Rindertuberkuloseverordnung

Auf Grund der §§ 1 Abs. 6, 2c und 23 des Tierseuchengesetzes (TSG), RGBl. Nr. 177/1909, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 36/2008, wird verordnet:

Anhang 2 der Rindertuberkuloseverordnung, BGBl. II Nr. 322/2008, wird durch folgenden Anhang ersetzt:

Anhang 2

Gebiete, in denen innerhalb des genannten Zeitraums auf Grund der epidemiologischen Situation Tbc-Tests durchzuführen sind

Bezirke Innsbruck Land, Imst, Reutte und Landeck bis zum 31. März 2009.

Kdolsky

BGBl. II Nr. 384/2008

Bundeskanzleramt - Rechtsinformationssystem

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN