Verordnung der Bundesregierung, mit der Staaten als sichere Herkunftsstaaten festgelegt werden (Herkunftsstaaten-Verordnung - HStV)

 
KOSTENLOSER AUSZUG

177. Verordnung der Bundesregierung, mit der Staaten als sichere Herkunftsstaaten festgelegt werden (Herkunftsstaaten-Verordnung - HStV) Auf Grund des § 39 Abs. 5 Z 2 des Asylgesetzes 2005 (AsylG 2005), BGBl. I Nr. 100/2005, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 29/2009, wird verordnet:

§ 1. Als sichere Herkunftsstaaten gelten

1. Bosnien und Herzegowina;
2. Kosovo;
3. Kroatien;
4. Mazedonien;
5. Montenegro;
6. Serbien.

§ 2. Diese Verordnung tritt mit 1. Juli 2009 in Kraft.

Faymann Pröll Spindlegger Hundstorfer Heinisch-Hosek Stöger Fekter Bandion-Ortner Berlakovich Darabos Hundstorfer Schmied Bures Mitterlehner Hahn

BGBl. II Nr. 177/2009

Bundeskanzleramt - Rechtsinformationssystem

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN