Entscheidungs 15Ns91/21g. OGH, 17-12-2021

CourtOberster Gerichtshof (Österreich)
Date17 m 2021
Record NumberJJT_20211217_OGH0002_0150NS00091_21G0000_000
Judgement Number15Ns91/21g
Kopf

Der Oberste Gerichtshof hat am 17. Dezember 2021 durch den Senatspräsidenten des Obersten Gerichtshofs Hon.-Prof. Dr. Kirchbacher als Vorsitzenden sowie durch den Hofrat des Obersten Gerichtshofs Mag. Lendl und die Hofrätinnen des Obersten Gerichtshofs Dr. Michel-Kwapinski, Mag. Fürnkranz und Dr. Mann in der Strafsache gegen ***** S***** wegen des Verbrechens der staatsfeindlichen Verbindung nach § 246 Abs 2 StGB in dem zu AZ 13 Hv 108/21t des Landesgerichts Wels und zu AZ 601 Hv 5/21b des Landesgerichts für Strafsachen Wien zwischen diesen Gerichten geführten Zuständigkeitsstreit nach Anhörung der Generalprokuratur nichtöffentlich (§ 62 Abs 1 zweiter Satz OGH-Geo 2019) den

Beschluss

gefasst:

Spruch

Für die Duchführung des Strafverfahrens gegen ***** S***** ist das Landesgericht Wels zuständig.

Text

Gründe:

[1] Die Staatsanwaltschaft Graz brachte am 14. Juni 2019 eine Anklageschrift gegen ***** St***** und ***** E***** wegen Verbrechen der staatsfeindlichen Verbindung nach § 246 Abs 2 erster und vierter Fall StGB ein (ON 472 in AZ 601 Hv 5/21b des Landesgerichts für Strafsachen Wien), welche mit Beschluss des Oberlandesgerichts Wien vom 26. Juli 2021 rechtswirksam wurde (ON 494 in AZ 601 Hv 5/21b des Landesgerichts für Strafsachen Wien) und (nunmehr; vgl dazu auch 15 Os 59/20w; 15 Ns 41/21d; 15 Ns 81/21m) beim Landesgericht für Strafsachen Wien anhängig ist.

[2] Ein Verfahren gegen ***** H***** und ***** B***** wegen Verbrechen der staatsfeindlichen Verbindung nach § 246 Abs 2 vierter Fall StGB und weiterer strafbarer Handlungen (Anklage ON 553 in ON 521 zu AZ 601 Hv 5/21b des Landesgerichts für Strafsachen Wien) wurde mittlerweile mit diesem Verfahren verbunden (ON 1 Seite 153 in AZ 601 Hv 5/21b des Landesgerichts für Strafsachen Wien).

[3] Am 13. Mai 2021 erhob die Staatsanwaltschaft Graz auch Anklage gegen ***** S***** wegen des Verbrechens der staatsfeindlichen Verbindung nach § 246 Abs 2 vierter Fall StGB und weiterer strafbarer Handlungen, welche mit Beschluss des Oberlandesgerichts Linz vom 8. September 2021 rechtswirksam wurde (ON 625 und 628 in AZ 13 Hv 108/21t des Landesgerichts Wels). Mit Verfügung vom 27. September 2021 (ON 1 S 205 in AZ 13 Hv 108/21t des Landesgerichts Wels) trat das Landesgericht Wels das Strafverfahren gegen ***** S***** gemäß § 37 Abs 3 StPO zur gemeinsamen Führung mit dem Strafverfahren gegen ***** St***** und andere Angeklagte an das Landesgericht...

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN

VLEX uses login cookies to provide you with a better browsing experience. If you click on 'Accept' or continue browsing this site we consider that you accept our cookie policy. ACCEPT