Entscheidungs 20Ds19/21f. OGH, 29-10-2021

CourtOberster Gerichtshof (Österreich)
ECLIECLI:AT:OGH0002:2021:0200DS00019.21F.1029.000
Judgement Number20Ds19/21f
Record NumberJJT_20211029_OGH0002_0200DS00019_21F0000_000
Kopf

Der Oberste Gerichtshof als Disziplinargericht für Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter hat am 29. Oktober 2021 durch den Senatspräsidenten des Obersten Gerichtshofs Dr. Schwab als Vorsitzenden, den Senatspräsidenten des Obersten Gerichtshofs Hon.-Prof. Dr. Kuras als weiteren Richter und die Rechtsanwälte Dr. Rothner und Dr. Hofer als Anwaltsrichter in der Disziplinarsache gegen ***** B***** S*****, ***** M*****, ***** W***** und ***** M***** S*****, Rechtsanwälte in *****, wegen des Disziplinarvergehens der Beeinträchtigung von Ehre und Ansehen des Standes über die Beschwerde aller Verurteilten gegen den Beschluss des Vorsitzenden des Senats 10 des Disziplinarrats der Oberösterreichischen Rechtsanwaltskammer vom 5. Juli 2021, AZ D 35/19, 10 DV 10/20 (TZ 47), nach Anhörung der Generalprokuratur nichtöffentlich (§ 62 Abs 1 zweiter Satz OGH-Geo 2019) den

Beschluss

gefasst:

Spruch

Aus Anlass der Beschwerde wird der angefochtene Beschluss dahingehend abgeändert, dass ***** B***** S***** und ***** M***** die Zahlung eines Pauschalkostenbeitrags in Höhe von je 200 Euro, ***** W***** in Höhe von 180 Euro und ***** M***** S***** in Höhe von 120 Euro aufgetragen wird.

Mit ihrer Beschwerde werden die Verurteilten auf diese Entscheidung verwiesen.

Gründe:

Rechtliche Beurteilung

[1] Mit dem angefochtenen Beschluss wurden die von den rechtskräftig Verurteilten (vgl dazu 20 Ds 13/20x) zur ungeteilten Hand zu ersetzenden Kosten des Disziplinarverfahrens mit 700 Euro festgesetzt.

[2] Die Anordnung einer Solidarhaftung ist – wie bereits die Generalprokuratur zutreffend ausführte – verfehlt, weil nach der – zufolge Fehlens einer expliziten Regelung im DSt sinngemäß anzuwendenden (§ 77 Abs 3 DSt) – Vorschrift des § 389 Abs 3 StPO von mehreren Disziplinarverurteilten jeder einzelne zur...

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN

VLEX uses login cookies to provide you with a better browsing experience. If you click on 'Accept' or continue browsing this site we consider that you accept our cookie policy. ACCEPT