Bundesgesetz, mit dem das Zahlungsbilanzstabilisierungsgesetz geändert wird

121. Bundesgesetz, mit dem das Zahlungsbilanzstabilisierungsgesetz geändert wirdDer Nationalrat hat beschlossen:Das Zahlungsbilanzstabilisierungsgesetz, BGBl. I Nr. 52/2009, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 16/2023, wird wie folgt geändert:Das Zahlungsbilanzstabilisierungsgesetz, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 52 aus 2009,, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 16 aus 2023,, wird wie folgt geändert:1.Novellierungsanordnung 1, Nach § 2e wird folgender § 2f eingefügt:Nach Paragraph 2 e, wird folgender Paragraph 2 f, eingefügt:?§ 2f.Paragraph 2 f,Der Bundesminister für Finanzen wird ermächtigt, in Abstimmung mit anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union namens des Bundes Beiträge in Form von Zuschüssen zugunsten der Ukraine zu gewähren. Die Gewährung...

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN

VLEX uses login cookies to provide you with a better browsing experience. If you click on 'Accept' or continue browsing this site we consider that you accept our cookie policy. ACCEPT